Don Bosco

Image
Image
Tradition im Stadtzentrum
Direkt in der Innenstadt zwischen Stadtpfarrkirche, Marktplatz und Schulzentrum gelegen wurde die Kindertagesstätte Don Bosco von 2011 bis 2013 nach den aktuellen pädagogischen Standards vollständig neu gebaut. Insgesamt vier Kindergarten- und fünf Kindertagesstättengruppen befinden sich seither in den Räumlichkeiten der Kirchgasse 6.

Don Bosco - unsere Inspiration

Image
Johannes Bosco ist Namensgeber und Inspiration unserer Einrichtung. Der katholische Priester und Ordensgründer lebte von 1815 bis 1888 in Italien. Er wurde 1841 zum Priester geweiht und begann sofort sich für sozial benachteiligte Jugendliche in seiner Umgebung einzusetzen und zählt daher zu den großen Turiner Sozialheilligen.

Die Erziehungsmethoden Don Boscos waren von Güte, Anerkennung und gegenseitiger Hilfeleistung geprägt. Durch Solidarität, Toleranz und Kooperation sollten Hochmut, Spott und der Ungeduld vermieden werden. Durch die Versorgung mit Unterkunft und Verpflegung war es Bosco zudem bereits bewusst, dass die richtigen Rahmenbedingungen eine gute Erziehung fördern.

Gruppen

Bärengruppe
Die Kindergarten-Bärengruppe wird betreut von Gabi Keilhack (Erzieherin) und Simone Bschorer (Kinderpflegerin) und Sarah Graf (Kinderpflegerin).
Froschgruppe
Die Kindergarten-Froschgruppe wird betreut von Sonja Hefele-Böhm (Erzieherin), Bärbel Schmid (Erzieherin 3-Tage), Emma Bez (Kinderpflegerin).
Igelgruppe
Die Kindergarten-Igelgruppe wird betreut von Heinle Diana (Erzieherin), Julia Gastel (Kinderpflegerin), Rebecca Hackenspiel (Kinderpflegerin) . 
Mäusegruppe
Die Kindergarten-Mäusegruppe wird betreut von ...... (Erzieherin), Lisa Kommer (Kinderpflegerin) und Hannes Hofer (PIA-Praktikant). 
Raupengruppe
Die Raupengruppe der Kinderkrippe wird betreut von Claudia Tögel (Erzieherin), Marina Colombo (Kinderpflegerin) und Lea-Marie Weidhofer (SPS 1 Praktikantin).
Schmetterlings-gruppe
Die Schmetterlingsgruppe der Kinderkrippe wird betreut von Sarah Kesselbaur (Erzieherin) und Alexandra Reiner (Erzieherin) 
Käfergruppe
Die Käfergruppe der Kinderkrippe wird betreut von Bernadette Schleinkofer (Erzieherin / Stellv. Leitung), Julia Hammer (Kinderpflegerin) und Niklas Emminger (Kinderpfleger).
Fuchsgruppe
Die Kindergarten-Fuchsgruppe wird betreut von Viola Fulbrecht (Erzieherin), Helena Konradi (Kinderpflegerin) und Elias Breskott (SPS 1 Praktikant). Während der Erweiterung der Kindertagesstätte Adolph Kolping ist die Gruppe im Pfarrheim Sankt Josef untergebracht.
Schneckengruppe
Die Schneckengruppe der Kinderkrippe wird betreut von Tanja Laue-Brak (Erzieherin) und Anna Lauterbach (Kinderpflegerin).
Tigergruppe
Die Kinderkrippen-Tigergruppe wird betreut von Gudrun Caesar (Erzieherin / Vormittag), Katharina Konradi (Kinderpflegerin) und Anneliese Kotter (Erzieherin / Nachmittag).
Mittagessen Betreuung
Das Mittagessen im Wechsel betreut von Julia Gastel, Simone Bschorer und Rebecca Hackenspiel. Unterstützt werden wir von Stephanie Schmidt (Hauswirtschaftshelferin) und Martina Gutmaier (Hauswirtschaftshelferin).
Projektarbeit
Die Projektarbeit wird Ingrid Schwab (Erzieherin) durchgeführt.
Vorkurs Deutsch
Frau Ingrid Schwab ist außerdem für den Vorkurs Deutsch in unserem Haus zuständig.

Tagesablauf

Image
Grundsätzlich ist ein Tag in der Kindertagesstätte grob strukturiert. Selbstverständlich wird bei besonderen Ereignissen davon abgewichen.
Morgenkreis & Brotzeit
Lieder, Gedanken, Einstieg in den Tag... anschließend gemeinsame oder gleitende Brotzeit
Freispielzeit
parallel dazu gezielte Beschäftigung wie z.B. Turnen, religiöse Beschäftigung, Bilderbuchbetrachtungen, kreatives Gestalten, Förderung von Migrationskindern uvm.
Mittagessen & Mittagsruhe
Nach dem Mittagessen halten unsere Krippenkinder Mittagsschlaf. Unsere Kindergartenkinder dürfen sich bei Bedarf ebenfalls ausruhen bzw. schlafen.
Nachmittags
Anschließend steht nachmittags nochmals eine gemeinsame Brotzeit an, anschließend Freispielzeit in Haus oder Garten oder ein Spaziergang an der frischen Luft.
Christliches Jahresprogramm
Als Kindertagesstätte in kirchlicher Trägerschaft liegt uns die Vermittlung christlicher Werte am Herzen. Dies machen wir durch zahlreiche Aktionen rund ums Kirchenjahr deutlich.
Schulkooperation
Ein weiteres Anliegen ist uns der reibungslose Übergang von der KiTa-Zeit zur Schule. Aus der Vernetzung mit der Schule sind verschiedene Aktivitäten entstanden, die den Kindern den Übergang erleichtern. 
Tag der Vorschulkrokodile
Die Vorschulkinder jeder Gruppe werden an einem Tag der Woche in Kleingruppen zusammengefasst. Dabei werden, eingebettet in ein Stundenbild, verschiedene Bereiche in Vorbereitung auf die Schule vertieft. Gefühle, Farben, Formen, Wahrnehmung, Experimente, Feinmotorik und vieles mehr sind über das Jahr hinweg Inhalte dieser Tage. Zusätzlich gibt es  mehrere gruppenübergreifende Aktionen für unsere Vorschulkinder, um so bereits im Vorfeld Kontakte mit anderen Kindern knüpfen zu können.
Gesellschaftliches Rahmenprogramm
Darüber hinaus sind unsere Kinder, Eltern und Mitarbeiter über das Jahr hinweg immer wieder an verschiedenen Aktionen beteiligt. Wir gestalten das Höchstädter Maibaumfest und den Christkindlmarkt mit, feiern Fasching mit den Schlossfinken und besuchen nach Möglichkeit einmal pro Jahr die Feuerwehr und die Polizei.
Image

Elternbeirat

Der Elternbeirat unterstützt unser Team bei der täglichen Arbeit und gibt wertvolle Anregungen
1. Vorsitzende: Julia Steinbinder, Raupengruppe
2. Vorsitzende: Julia Kiebler, Käfergruppe
Kassierer: Rebecca Menzel, Igelgruppe
Schriftführerin: Maria Schuster, Schmetterlingsgruppe

                               Julia Kirchner, Bärengruppe


Beisitzer:
  • Jennifer Hintermeir, Mäusegruppe
  • Thomas Lachenmayr, Frosch-/Raupengruppe
  • Astrid Brinz, Igelgruppe
  • Stephanie Schmidt, Igel-/Mäusegruppe
  • Samantha Schmid, Froschgruppe
  • Adriane Müller, Tigergruppe 
  • Thomas Glassmann, Fuchsgruppe
  • Nicole Vogt-Feistle, Raupengruppe
  • Monika Kuznetsov, Schnecken-/Fuchsgruppe
  • Stefanie Schickinger, Käfergruppe